Generic selectors
Exact matches only
Im Titel suchen
Im Inhalt suchen
In Beiträge suchen
In Seiten suchen
19. März 2015 347 Views

Ruhe in Frieden: Internet Explorer

Ja was passiert denn da erfreuliches? Microsoft stellt den Internet Explorer ein? So berichtet heute Chris Capossela auf einer Microsoftkonferenz das AUS des Internet Explorers.

Er führte weiter aus, dass der IE in einigen Version vorinstalliert bleibt, jedoch der eigentliche – für den Anwender bessere –  Browser die heutigen und zukünftigen Techniken besser unterstützen wird. Das ist seitens MICROSOFT sicher ein guter Versuch dem Negativimage des Internet Explorers entgegenzuwirken. Zurzeit trägt jedoch das neue “Kind” der Microsoft-Familie noch keinen Namen, so Chris Capossela.

Aus der Sicht der Programmierer und Websitenersteller (Webdesigner) ist das eine super Nachricht, denn die müssen bis dato – und auch weiterhin – die verschiedensten Browserversionen testen. Das kann schon mal richtig zeitaufwendig werden, da es mittlerweile ja nicht mehr nur den Internet Explorer gibt, sondern dies auch auf dem Google Chrome Browser, Firefox, Safari, Opera und wie sie alle heißen, getestet werden müssen (zumindest sollten).

 

Letzes Update: 10. Januar 2018  |  Ing. Alexander Habernig
Tags: 

Weitere Beiträge aus der Kategorie: Allgemeines

Bleiben Sie mit dem Newsletter immer am Laufenden. Mit dem Eintragen stimme ich zu, dass meine Angaben gespeichert werden. Meine Daten werden nicht weitergegeben und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
siehe Datenschutzerklaerung

Autor: Ing. Alexander Habernig
Fachwirt für Medieninformatik und Mediendesign
Als Inhaber der Villacher Webagentur bin ich mit Leidenschaft und Neugier den Themen Webdesign und SEO schon über Jahre verfallen. Messbare Suchmaschinenoptimierung ist mir dabei wichtig.
Mehr über mich

Übersicht Archiv:

Ihre ehrliche Meinung hilft mir noch besser zu werden.